Zu den Inhalten springen

Navigation

Suche

twitter

Servicenavigation

Funktionen

| Schriftgröße
 

GePP-Projekt - Gesund Psychiatrisch Pflegen

Das GePP-Projekt zielt auf die Gestaltung gesundheitsförderlicher Arbeitsbedingungen von psychiatrisch Pflegenden. Ausgehend von einer weitgehend erfolgreichen Verankerung körperlich bezogener Gesundheitsförderung wird die Förderung und Erhaltung der psychischen Gesundheit besonders fokussiert. Dies ist eine besondere Herausforderung, da psychische Gesundheit nicht kausal, d.h. kalkulierbar beeinflusst werden kann. Demnach beabsichtigt das GePP-Projekt psycho-soziale Arbeitsverhältnisse zu gestalten, die das Potential haben gesundheitsförderlich auf die Psyche der Mitarbeitenden zu wirken.

Initiatoren:

  • Unfallkasse Rheinland-Pfalz
  • Rheinhessen-Fachklinik Alzey

Ein Projekt zur gesundheits- und ressourcenorientierten Personalführung von psychiatrisch Pflegenden in Kooperation mit:

  • Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach
  • Klinikum der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
    Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
  • Pfalzklinikum für Psychiatrie und Neurologie
  • Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Familie und Frauen Rheinland-Pfalz

Weitere Informationen finden Sie hier

© Landeskrankenhaus (AÖR) 2018 | Impressum | Haftungsausschluss