Denn das Landeskrankenhaus (AöR) bietet Ihnen dank seines umfassenden Angebotes viele Chancen, um sich weiterzuentwickeln! Wir sind Träger von sieben Kliniken und mehreren medizinischen Versorgungszentren (MVZ) in Rheinland-Pfalz.

Die Rheinhessen-Fachklinik in Alzey — Akademisches Lehrkrankenhaus der Universitätsmedizin Mainz — ist ein Behandlungszentrum für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik, Kinder- und Jugendpsychiatrie und Neurologie mit 800 Betten und rund 1.400 Mitarbeitern. Die Allgemeinpsychiatrie ist in drei Abteilungen gegliedert. 
 

Starten Sie zu Ihrem nächstmöglichen Zeitpunkt in den Abteilungen der Allgemeinpsychiatrie I, II oder III der Rheinhessen-Fachklinik Alzey als

 

Assistenzarzt (m/w/d)

in Weiterbildung zum
Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
in Voll- oder Teilzeit  (Basis 42 Std/Wo)

 
Die Abteilungen:
Die Allgemeinpsychiatrie I und II setzten Schwerpunkte in der sektorenübergreifenden Versorgung mit Ausbau des Home Treatment, der Psychose-Früherkennung, der Transkulturellen Psychiatrie, der Mutter-Kind-Behandlung (AP I), der qualifizierten Entgiftung und der Behandlung von Menschen mit Doppeldiagnosen sowie Traumafolgestörungen (AP II). Besonderen Wert legen wir auf Teamqualifikationen, z. B. im Rahmen der DBT-Zertifizierung.

Die Abteilung Allgemeinpsychiatrie III / Gerontopsychiatrie übernimmt pro Jahr mit ca. 1.000 Aufnahmen / Entlassungen die Vollversorgung der stationären / tagesklinischen gerontopsychiatrischen Behandlung für Patienten ab dem 60. Lebensjahr. 
Hier leisten Sie Ihren Beitrag:
  • Zu Ihrem Aufgabenfeld gehören insbesondere die psychiatrische und psychotherapeutische Betreuung unserer Patientinnen und Patienten und die Teilnahme am ärztlichen Bereitschaftsdienst der Klinik.
  • Sie werden als Stationsarzt m/w/d in unseren Abteilungen der Allgemeinpsychiatrie tätig
Und das bringen Sie mit:
  • Sie hab das Medizinstudium beendet und besitzen eine Approbation. 
  • Wir suchen einen engagierten Kollegen (m/w/d), der sich mit Flexibilität, Kreativität und Teamfähigkeit einer neuen Aufgabe stellt und über ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein, hohe Weiterbildungsmotivation und der Bereitschaft zur kollegialen Zusammenarbeit im multiprofessionellen Team verfügt.
Wir bieten Ihnen:
  • Eine Vergütung nach dem Tarifvertrag Ärzte Marburger Bund für Universitätskliniken inkl. umgesetzter Vereinbarung zu maximaler Dienstbelastung pro Monat.
  • Sie können die gesamte Weiterbildung im Bereich Psychiatrie und Psychotherapie, inklusive Rotation in der hiesigen Neurologie, vollumfänglich erwerben.
  • Guter Konsiliardienst von Fachfremden Bereichen (z.B. Innere Medizin, Urologie, Augenarzt u.a.).
  • Möglichkeit der Durchführung von Gutachten.
  • Ein hoch motiviertes und starkes Team an Ihrer Seite.
  • Einen Betriebskindergarten exklusiv für Mitarbeiter (m/w/d) auf unserem Gelände.
  • Ein eigenes Betriebsrestaurant auf dem Gelände.
  • Attraktive Rabatte auf Produkte und Dienstleistungen (Coporate Benefits)
  • Attraktives Prämienprogramm "Mitarbeiter werben Mitarbeiter".
Bewerben Sie sich  direkt auf dem Onlineportal auf www.landeskrankenhaus.de/karriere oder per E-Mail an bewerbung@landeskrankenhaus.de.
Für weitere Informationen oder Fragen erreichen Sie den Chefarzt der AP I+II, Herrn Dr. med. Christoph Gerth unter der Tel. 06731/50-1476 oder c.gerth@rfk.landeskrankenhaus.de oder die den Chefarzt der Abteilung AP III, Herrn Weyerhäuser. telefonisch unter der
06731/50-1278 oder j.weyerhäuser@rfk.landeskrankenhause.de
 
Behinderte Menschen (Grad 50 oder gleichgestellt) werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.