Denn das Landeskrankenhaus (AöR) bietet Ihnen neben einer verantwortungsvollen Leitungsposition viele Chancen, um sich weiterzuentwickeln! Wir sind Träger von sieben Kliniken und einem medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) in Rheinland-Pfalz.

Die Rheinhessen-Fachklinik in Alzey — Akademisches Lehrkrankenhaus der Universitätsmedizin Mainz — ist ein Behandlungszentrum für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik, Kinder- und Jugendpsychiatrie und Neurologie mit 800 Betten und rund 1.400 Mitarbeitern.

Starten Sie zum 01. Juli 2022 in der Rheinhessen-Fachklinik Alzey als

 

Chefarzt (m/w/d)

Abteilung Allgemeinpsychiatrie 3
in Vollzeit (42 Std/Wo)

Ihr Aufgabenbereich:
Die Abteilung Allgemeinpsychiatrie III / Gerontopsychiatrie übernimmt pro Jahr mit ca. 1.000 Aufnahmen / Entlassungen die Vollversorgung der stationären / tagesklinischen Behandlung von Patienten m/w/d mit gerontopsychiatrischen Störungsbildern einschließlich komplexer somatischer Begleiterkrankungen.
Hier leisten Sie Ihren Beitrag:
  • Weiterentwicklung des Abteilungskonzeptes sowie Ausbau und Optimierung der störungsspezifischen und sektorenübergreifenden Angebote im Sinne der patientenorientierten Therapie.
  • Kollegiale Zusammenarbeit mit den weiteren Berufsgruppen des multiprofessionellen Teams sowie den Chefärzten der anderen Abteilungen.
  • Qualitätsmanagement sowie Steuerung der inhaltlichen und organisatorischen Arbeitsabläufe in der Abteilung.
  • Engagement in der Fort- und Weiterbildung für Ärzte und Ärztinnen und andere Berufsgruppen.
  • Aktive Beteiligung an Lehre und Forschung im Rahmen der Aufgaben als Akademisches Lehrkrankenhaus der Universitätsmedizin Mainz.
Ihr Profil:
  • Sie sind Facharzt m/w/d für Psychiatrie und Psychotherapie und eine sozialkompetente Führungspersönlichkeit, die die Interessen der Mitarbeiter:innen in ihre Entscheidungen einbezieht, dabei pflegen Sie einen modernen Führungsstil mit flachen Hierarchien und entwicklungsorientierter Ausrichtung.
  • Sie haben eine umfassende klinische Leitungserfahrung,  insbesondere in der Vernetzung von ambulanten und teilstationären Versorgungsmodellen.
  • Wünschenswert ist ein eigenes akademisches Profil in den oben genannten Themenfeldern sowie eine Zusatzqualifikation im Bereich der Palliativmedizin.
  • Sie verfügen über langjährig Erfahrung in der Gerontopsychiatrie / Altersmedizin und haben in diesem Bereich eine entsprechende Expertise aufgebaut.
Wir bieten:
  • Inhaltliche Gestaltungsspielräume.
  • Eine der Anforderungen entsprechende außertarifliche Dotierung.
  • Einen Betriebskindergarten auf dem Gelände der Klinik.
  • Kostenfreier Zugang zu Fachliteratur aus vielen Bereichen der Medizin über eine innovative Online-Bibliothek, die auch von zu Hause aus genutzt werden kann.

Bewerben Sie sich bis zum 29. Mai 2022 direkt auf dem Onlineportal auf www.landeskrankenhaus.de/karriere oder per E-Mail an personalmarketing@landeskrankenhaus.de.
Fragen?
Für weitere Informationen erreichen Sie den Ärztlichen Direktor, Herrn Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Michael Huss, unter der 06731/50-1213.

Behinderte Menschen (Grad 50 oder gleichgestellt) werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt. Wir freuen uns insbesondere über Bewerbungen weiblicher Kandidatinnen.