Ein multiprofessionelles Team, Zusammenarbeit auf Augenhöhe, hervorragende Entwicklungschancen und nicht zuletzt eine eigene Fortbildungsakademie – all das ist inklusive, wenn Sie bei uns einsteigen! Nicht umsonst ist das Landeskrankenhaus (AöR) eine der besten Adressen und Träger von sieben Kliniken und mehreren medizinischen Versorgungszentren (MVZ) in Rheinland-Pfalz.  
 
Die Rhein-Mosel-Fachklinik in Andernach — Akademisches Lehrkrankenhaus der Universitätsmedizin Mainz — ist ein Behandlungszentrum für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Neurologie mit mehr als 1.000 Betten und rund 1.800 Mitarbeitern.

Starten Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt
in der Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach als

 

Entgeltsachbearbeitung (m/w/d)

in Vollzeit (38,5 Stunden/Woche)

Hier leisten Sie Ihren Beitrag:
  • Termingerechte Bearbeitung der Entgeltabrechnung mit fidelis.Personal (sdworx) für Beschäftigte im öffentlichen Dienst (TV-L, TV-Ärzte, AT-Angestellte)
  • Ansprechpartner für Beschäftigte und Führungskräfte in abrechnungsrelevanten, sozialversicherungs- und lohn­steuer­rechtlichen Fragestellungen
  • Bearbeitung von Stammdaten, Eintritten, Austritten, Personalveränderungen, Entgeltänderungen
  • Feststellung der Versicherungspflicht in der Sozial- und Zusatzversicherung (VBL)
  • Bescheinigungswesen, Korrespondenz mit Krankenkassen, Versicherungen und Behörden
  • Bearbeitung von Abtretungen und Pfändungen, Mutterschutz, Elternzeit, Entgeltfortzahlung
Und das bringen Sie mit:
  • Abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung
  • Mehrjährige fundierte Berufserfahrung in der Entgeltabrechnung zwingend erforderlich
  • Gute Kenntnisse im Tarifvertragsrecht des öffentlichen Dienstes, vorzugsweise TV-L/TV-Ä sowie im Arbeits-, Sozialversicherungs- und Lohnsteuerrecht
  • Proaktive, strukturierte und selbstständige Arbeitsweise
  • Hohe Lern- und Weiterbildungsbereitschaft
  • Eigeninitiative, Engagement und gute Kommunikationsfähigkeit
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse in MS-Office und hohe IT-Affinität
Wir bieten:
  • Vergütung zzgl. Jahressonderzahlung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L)
  • Betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, attraktives Arbeitszeitmodell, elektronische Arbeitszeiterfassung
  • Ein sehr gutes Betriebsklima mit einem kollegialen und fairen Führungsstil
  • Viele gesundheitsfördernde Angebote (z.B. Kooperationen mit Fitnessstudios)
  • Förderung zur Fort- und Weiterbildung, u.a. an unserer eigenen Rhein-Mosel-Akademie (www.rhein-mosel-akademie.de)
  • Attraktive Rabatte für Mitarbeiter:innen auf Produkte und Dienstleistungen (Corporate Benefits) 
  • Prämien im Rahmen unseres "Mitarbeiter:innen-werben-Mitarbeiter:innen"-Programms
  • Kindergarten und Betriebsrestaurant auf unserem Gelände


Bewerben Sie sich mit Angabe der Kennziffer 05-3054 bis zum 12.02.2023 direkt auf dem Onlineportal auf www.landeskrankenhaus.de/karriere oder per E-Mail an bewerbung@landeskrankenhaus.de.
Fragen?
Für weitere Informationen steht Ihnen der Gruppenleiter Entgeltabrechnung, Herr Michael Valerius, 02632 / 407 -5234, gerne zur Verfügung.

Behinderte Menschen (Grad 50 oder gleichgestellt) werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.