Nicht umsonst ist das Landeskrankenhaus (AöR) eine der besten Adressen in Rheinland-Pfalz! Wir sind Träger von sieben Kliniken und mehreren medizinischen Versorgungszentren (MVZ). Bei uns werden Sie Teil eines multiprofessionellen Teams und arbeiten mit netten Kollegen auf Augenhöhe.

Die Klinik Nette-Gut für Forensische Psychiatrie in Weißenthurm ist eine Maßregelvollzugseinrichtung mit 390 Behandlungsplätzen.

Der Bereich der Stationsübergreifenden Therapien in der Klinik Nette-Gut setzt sich aus aktuell 36 Fachtherapeuten der Bereiche Ergotherapie, Sporttherapie, Bildungszentrum und Kreativtherapien zusammen. Die Ergotherapie bildet hier den weitaus größten Teilbereich.


Starten Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt
in der Klinik Nette-Gut in Weißenthurm als

Ergotherapeut (m/w/d)

als stv. Leitung
der stationsübergreifenden Therapien

in Vollzeit (38,50 Std./wo.)
 

Hier leisten Sie Ihren Beitrag:
  • Abwesenheitsvertretung der Bereichsleitung der stationsübergreifende Therapie
  • Unterstützung der Bereichsleitung bei der Mitgestaltung, Planung und Organisation der Stationsübergreifenden Therapien in personeller, sachlicher, zeitlicher, sicherheitsrelevanter und administrativer Hinsicht
  • Persönliche kontinuierliche fachliche Weiterentwicklung sowie der Ihnen unterstellten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen
  • Anwendung etablierter Führungsinstrumente
  • Regelhafte Kommunikation mit unseren externen Partnern aus Industrie und Gewerbe
  • Koordination der Auftragserfüllung im Rahmen der produktorientierten Arbeitstherapie
  • Kooperation mit Fachschulen und Hochschulen für Ergotherapie
  • Durchführung eigener ergotherapeutischer Angebote im Rahmen der Patientenbehandlung
  • Sie orientieren sich an den Führungsleitlinien des Landeskrankenhauses (AöR)
Und das bringen Sie mit:
  • Abgeschlossenes Studium zum Ergotherapeuten (m/w/d) (Bachelor, Master, Diplom) oder abgeschlossene Ausbildung zum staatlich anerkannten Ergotherapeuten (m/w/d)
  • Berufserfahrung in der forensischen Psychiatrie und / oder in der Allgemeinpsychiatrie
  • Soziale/kommunikative Kompetenz und Teamfähigkeit
  • Ergotherapeutische Methodenkompetenz
  • Idealerweise Führungserfahrung und die Bereitschaft an einen entsprechenden Weiterbildung teilzunehmen (Führungskolleg)
  • Hohe Leistungsbereitschaft und Belastbarkeit
  • gute IT-Kenntnisse
  • Interesse und Bereitschaft an der Übernahme von Verantwortung
  • Motivation, die Klinik Nette-Gut fachlich weiterzuentwickeln
Wir bieten Ihnen:
  • Vergütung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L) (mit Jahressonderzahlung)
  • Betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, attraktives Arbeitszeitmodell (Kern- und Gleitzeiten), elektronische Arbeitszeiterfassung
  • Ein sehr gutes Betriebsklima mit einem kollegialen und fairen Führungsstil
  • Betriebsrestaurant auf unserem Gelände
  • Viele gesundheitsfördernde Angebote (z.B. Kooperationen mit Fitnessstudios)
  • Förderung zur Fort- und Weiterbildung, u. a. an unserer eigenen Rhein-Mosel-Akademie  (www.rhein-mosel-akademie.de)


Bewerben Sie sich unter Angabe der Kennziffer 02-2713 bis zum 31.05.2022 direkt auf dem Onlineportal auf www.landeskrankenhaus.de/karriere.

Für weitere Informationen steht Ihnen der Leiter der Stationsübergreifenden Therapien, Herr Guido Bodenheim, Telefon: 02637/911-3024, gerne zur Verfügung.
 
Behinderte Menschen (Grad 50 oder gleichgestellt) werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.