Nicht umsonst ist das Landeskrankenhaus (AöR) eine der besten Adressen in Rheinland-Pfalz! Wir sind Träger von sieben Kliniken und mehreren medizinischen Versorgungszentren (MVZ). Bei uns werden Sie Teil eines multiprofessionellen Teams und arbeiten mit netten Kollegen auf Augenhöhe.

Die Rheinhessen-Fachklinik in Alzey — Akademisches Lehrkrankenhaus der Universitätsmedizin Mainz — ist ein Behandlungszentrum für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik, Kinder- und Jugendpsychiatrie und Neurologie mit 800 Betten und rund 1.400 Mitarbeitern.

Die kinder- und jugendpsychiatrische Tagesklinik Worms ist eine Außenstelle der Rheinhessen-Fachklinik Alzey. Sie hat 20 Behandlungsplätze sowie eine Institutsambulanz. Die Aufgabenstellungumfasst teilstationäre und ambulante diagnostische und therapeutische Maßnahmen für alleStörungen und Krankheitsbilder aus dem Fachgebiet der Kinder- und Jugendpsychiatrie,Psychosomatik und Psychotherapie.

Starten Sie zum 01. Januar 2022 in der 
kinder- und jugendpsychiatrischen Tagesklinik in Worms,
zur Elternzeitvertretung, als

 

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut (m/w/d)

In Teilzeit (30,8 Std/Wo)

Hier leisten Sie Ihren Beitrag:
  • Sie führen qualifizierte psychotherapeutische Behandlungen in einer Tagesklinik für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie durch.
  • Dabei arbeiten Sie therapeutisch fallführend, begleiten die Kinder, Jugendlichen und Bezugspersonen von einer eingehenden Diagnostik, über die Behandlungsplanung und –durchführung bis hin zur Entlassung und ambulanten Nachsorge und werden hierbei von einem multiprofessionellen Team unterstützt. 
Und das bringen Sie mit:
  • Sie haben einen Diplom- bzw. Masterabschluss als Psychologe oder Pädagoge (m/w/d) und kinder- und jugendpsychotherapeutische, respektive psychotherapeutische Erfahrungen.
  • Idealerweise haben Sie eine abgeschlossene oder fortgeschrittene Weiterbildung zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten.
Wir bieten:
  • Eine Vergütung zzgl. Jahressonderzahlung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L).
  • Eine betriebliche Altersvorsorge.
  • Eine verantwortungsvolle Aufgabe in einem engagierten Team.
  • Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, attraktive Arbeitszeitmodelle, elektronische Arbeitszeiterfassung sowie vollständiger Ausgleich von Mehrarbeitsstunden.
  • Kostenfreier Zugang zu Fachliteratur aus vielen Bereichen der Medizin über eine innovative Online-Bibliothek, die auch von zu Hause aus genutzt werden kann.

Bewerben Sie sich bis zum 09. Dezember 2021 direkt auf dem Onlineportal auf www.landeskrankenhaus.de/karriere oder per E-Mail an personalmarketing@landeskrankenhaus.de.
 
Für weitere Informationen steht Ihnen als erste Ansprechpartnerin rund um den Arbeitgeber Frau Julia Franz, Personalrecruiting, Telefon 06731/50-1302 gerne zur Verfügung. Für fachliche Fragen erreichen Sie den Oberarzt der Tagesklinik, Herrn Sven Rauber, unter der 06241/20478-0.
 
Behinderte Menschen (Grad 50 oder gleichgestellt) werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.