Denn das Landeskrankenhaus (AöR) ist Träger der besten Einrichtungen in Rheinland-Pfalz! Wir gestalten die Zukunft der Pflege und unsere Einrichtungen befinden sich in stetigem Wachstum. 

Die Rhein-Mosel-Fachklinik in Andernach — Akademisches Lehrkrankenhaus der Universitätsmedizin Mainz — ist ein Behandlungszentrum für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Neurologie mit mehr als 1.000 Betten und rund 1.800 Mitarbeitern.

Starten Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt
in der Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach als

 

Komm. stellv. Stationsleitung (m/w/d)

auf unserer akutpsychiatrischen Behandlungsstation

 

in Vollzeit (38,5 Std./Wo.)


Die Station Haus am Rennweg 6 ist eine akutpsychiatrische Behandlungsstation, auf der vorwiegend Patient:innen mit Psychose in ihrer akuten Erkrankungsphase behandelt werden. Der Schwerpunkt liegt auf einer qualifizierten psychiatrischen Pflege, um eine schnellstmögliche Wiederherstellung der psychischen Gesundheit zu gewährleisten. Von besonderer Wichtigkeit sind Maßnahmen zur Schaffung eines therapeutischen Milieus und die Gewährleistung einer pflegerischen Betreuung, welche die professionelle Beziehung zu den Patient:innen in den Mittelpunkt stellt.
Hier leisten Sie Ihren Beitrag:
  • Enge Zusammenarbeit mit der Stations- und Abteilungsleitung
  • Pflegen eines kollegialen Umgangs bzw. Austauschs mit den anderen Stationen/Abteilungen
  • Führen regelmäßiger Mitarbeiter:innengespräche gemeinsam und in Abstimmung mit der Stationsleitung
  • Planen bzw. Koordinieren des individuellen Qualifikationsbedarfs unter Berücksichtigung der vorhandenen bzw. auszubauenden Kompetenzfelder der Mitarbeiter:innen in Abstimmung mit der Abteilungsleitung
  • Sicherstellung einer guten und fachgerechten Patient:innenversorgung durch eine vereinbarte, gut abgestimmte Dienst-, und Urlaubsplanung in Zusammenarbeit mit der Stationsleitung
  • Begleiten/Leiten von Projekten bzw. Gestalten von Konzepten und gewährleisten der nachhaltigen Implementierung der Ergebnisse in die Praxis (u.a. Safewards, Bezugspflegesystem) 
Und das bringen Sie mit:
  • Abgeschlossene Berufsausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege
  • Berufserfahrung in der Psychiatrie wünschenswert
  • Engagement, Verantwortungsbewusstsein und Kreativität
  • Fähigkeit zur Eigen- und Fremdreflexion sowie kollegiale, kooperative Arbeitshaltung
  • Planungs- und Fachkompetenz, Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit, Organisationstalent und Durchsetzungsvermögen
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen Verbesserung der eigenen Kompetenzfelder und zur Fort- und Weiterbildung 
Wir bieten:
  • Vergütung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L); mit Jahressonderzahlung
  • Betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, attraktives Arbeitszeitmodell, elektronische Arbeitszeiterfassung
  • Ein sehr gutes Betriebsklima mit einem kollegialen und fairen Führungsstil
  • Viele gesundheitsfördernde Angebote (z.B. Kooperationen mit Fitnessstudios)
  • Förderung zur Fort- und Weiterbildung, u.a. an unserer eigenen Rhein-Mosel-Akademie (www.rhein-mosel-akademie.de)
  • Attraktive Rabatte für Mitarbeiter:innen auf Produkte und Dienstleistungen (Corporate Benefits) 
  • Prämien im Rahmen unseres "Mitarbeiter:innen-werben-Mitarbeiter:innen"-Programms
  • Kindergarten und Betriebsrestaurant auf unserem Gelände


Bewerben Sie sich bis zum 02.10.2022åå direkt auf dem Onlineportal auf www.landeskrankenhaus.de/karriere.

Für weitere Informationen steht Ihnen die stellv. Abteilungsleiterin der Allgemeinpsychiatrie, Frau Janina Öhmen, Telefon: 02632 / 407 -5489, gerne zur Verfügung.
 
Behinderte Menschen (Grad 50 oder gleichgestellt) werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.