Das Landeskrankenhaus (AöR) hilft Menschen, gesund zu werden! Und Sie sorgen schon bald dafür, dass in und um unsere Einrichtungen herum alles stimmt. Sie werden merken: Bei uns geht es ganz schön abwechslungsreich, aber auch familiär zu.

Die Rhein-Mosel-Fachklinik in Andernach  — Akademisches Lehrkrankenhaus der Universitätsmedizin Mainz — ist ein Behandlungszentrum für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Neurologie mit mehr als 1.000 Betten und rund 1.800 Mitarbeiter:innen.

Starten Sie zum 1. Januar 2023
in der Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach als

 

Küchenleiter (m/w/d)

in Vollzeit (38,5 Std/Wo)

Ihr Aufgabenbereich:
Die Küchen produzieren derzeit mit 25 Mitarbeiter:innen ca. 3500 Essen in Vollverpflegung für Tischgäste, Bewohner:innen und Patienten:innen intern und extern an zwei Betriebsstätten.
Die Verteilung erfolgt in beiden Küchen dezentral über Thermowagen im Schöpfsystem sowie teilweise auf Tablettsystem mit Menüwahl, Diät- und diverse Sonderkostformen. Sowohl die Menüplanung als auch Beschaffung  erfolgen digital über ein Küchenmanagementsystem. 
Hier leisten Sie Ihren Beitrag:
  • Gesamtleitung der Küchen am Standort Andernach und Weißenthurm.
  • Bereitschaft zur Leitung des überregionalen Workshops Küchen-Landeskrankenhaus.
  • Beschaffung aller zur Leistungserstellung erforderlichen Produktionsfaktoren in Abstimmung mit dem Einkauf.
  • Mitarbeiterführung und -weiterbildung sowie Dienst-Personaleinsatz- und Urlaubsplanung.
  • Führen von arbeitstherapeutisch eingesetzten Patient:innen.
  • Verantwortlichkeit für die Einhaltung der maßgeblichen Rechtsgrundlagen, insbes. HACCP und Bio-Verordnung sowie der kontinuierlichen Qualitätssicherung.
  • Planung und Durchführung interner Events.
Und das bringen Sie mit:
  • Abschluss als Küchenmeister:in mit Ausbildereignungsprüfung, eine Zusatzqualifikation als Diätkoch m/w/d ist wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich.
  • Mehrjährige Berufs und Leitungserfahrung in der Gemeinschaftsverpflegung (Schöpf und Tablettsystem - Cook&Serve).
  • Einschlägige Erfahrung in nachhaltiger Speiseversorgung, sowie sehr gute Produktkenntnisse u.A. bei Bio-Neuland-Qualitäten und deren Verarbeitung.
  • EDV Kenntnisse (z.B. Groß-Küchenmanagementsystem-JomoSoft, MS-Office, Hygiene-EcoChek)
  • Führerschein der Klasse B.
  • Identifikation mit den Zielen und Aufgaben des Landeskrankenhauses (AöR) und dem Leitbild unserer Einrichtung.
Wir bieten:
  • Betriebsstätten, die nachhaltig und auf frische Küche ausgerichtet sowie biozertifiziert sind.
  • Ein motiviertes Team mit sehr gutem Betriebsklima.
  • Vergütung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L) (mit Jahressonderzahlung).
  • Betriebliche Altersvorsorge (VBL).
  • Geregelte Arbeitszeiten mit elektronischer Arbeitszeiterfassung.
  • Viele gesundheitsfördernde Angebote (z.B. Kooperationen mit Fitnessstudios)

Bewerben Sie sich bis zum 3. Juni 2022 direkt auf dem Onlineportal auf www.landeskrankenhaus.de/karriere.
Fragen?
Für weitere Informationen steht Ihnen der Leiter des Verpflegungsmanagements, Herr Krechel, Telefon: 02632/407-5125, gerne zur Verfügung.

Behinderte Menschen (Grad 50 oder gleichgestellt) werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt. Wir freuen uns insbesondere über Bewerbungen weiblicher Kandidaten.