Nicht umsonst ist das Landeskrankenhaus (AöR) eine der besten Adressen in Rheinland-Pfalz! Wir sind Träger von sieben Kliniken und mehreren medizinischen Versorgungszentren (MVZ). Bei uns werden Sie Teil eines multiprofessionellen Teams und arbeiten mit netten Kolleg:innen auf Augenhöhe.
 
  
Die Rheinhessen-Fachklinik in Mainz  bietet ein breites Behandlungsspektrum für Kinderneurologie, ein Sozialpädiatrisches Zentrum, das MZEB (Medizinisches Zentrum für Erwachsene mit Behinderung) sowie eine große Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie und -psychosomatik.
  Starten Sie zum 01. Juli 2023 in der Rheinhessen-Fachklinik Mainz als
 

Kunsttherapeut (m/w/d)

in Teil- oder Vollzeit
für die Kinder- und Jugendpsychiatrie 

Hier leisten Sie Ihren Beitrag:
  • Planung und Durchführung von therapeutischen Angeboten, sowohl im Einzel- als auch im Gruppensetting für Kinder- und Jugendliche m/w/d mit Verhaltensauffälligkeiten.
  • Begleitung und Beratung von Familien im Behandlungsverlauf innerhalb eines interdisziplinären Teams.
  • Stetige Weiterentwicklung und praktische Umsetzung des Kreativtherapiekonzeptes in der Klinik.
Und das bringen Sie mit:
  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Kunsttherapie bzw. eine entsprechende Therapieausbildung in einem der Bereiche unseres sog. Kreativ-Clusters (Musik, Tanz, Bewegung/Rhythmik/Sport) und konnten schon erste Berufserfahrungen sammeln.
  • Ihnen sind die gängigsten kinder- und jugendpsychiatrischen Krankheitsbilder bekannt und der Umgang mit Kindern und Jugendlichen m/w/d bereitet Ihnen Freude.
  • Sie verfügen über eine selbständige Arbeitsweise, können sich in eine interdisziplinäre Teamstruktur integrieren und auch mit herausforderndem Verhalten wertschätzend und professionell umgehen.
Wir bieten:
  • Eine unbefristete Anstellung im öffentlichen Dienst.
  • Eine Vergütung zzgl. Jahressonderzahlung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L).
  • Eine betriebliche Altersvorsorge.
  • Ein Jobticket für den Raum Mainz / Wiesbaden.
  • Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, attraktive Arbeitszeitmodelle, elektronische Arbeitszeiterfassung sowie vollständiger Ausgleich von Mehrarbeitsstunden.
  • Prämien im Rahmen unseres "Mitarbeiter:innen-werben-Mitarbeiter:innen" Programms.
  • Attraktive Rabatte für Mitarbeiter:innen auf Produkte und Dienstleistungen (Corporate Benefits).
Bewerben Sie sich bis zum 05.02.2023 direkt auf dem Onlineportal auf www.landeskrankenhaus.de/karriere oder per E-Mail an bewerbung@landeskrankenhaus.de.

Für weitere Informationen steht Ihnen als erster Ansprechpartner der Chefarzt, Herrn Prof. Dr.
Michael Huss, unter der Telefonnummer 06131/378-2301 zur Verfügung.

Behinderte Menschen (Grad 50 oder gleichgestellt) werden bei entsprechender Eignung bevorzugt
eingestellt.