Ein multiprofessionelles Team, Zusammenarbeit auf Augenhöhe, hervorragende Entwicklungschancen und nicht zuletzt eine eigene Fortbildungsakademie – all das ist inklusive, wenn Sie bei uns einsteigen! Nicht umsonst ist das Landeskrankenhaus (AöR) eine der besten Adressen und Träger von sieben Kliniken und mehreren medizinischen Versorgungszentren (MVZ) in Rheinland-Pfalz. 
 
Die Rhein-Mosel-Fachklinik in Andernach — Akademisches Lehrkrankenhaus der Universitätsmedizin Mainz — ist ein Behandlungszentrum für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Neurologie mit mehr als 1.000 Betten und rund 1.800 Mitarbeitern.

Starten Sie zum 01.01.2023
in der Rhein-Mosel-Fachklinik in Andernach als

 

Mitarbeiter (m/w/d)
Stabsstelle Qualitätsmanagement

in Vollzeit (zzt. 38,5 Std./Wo.)

Hier leisten Sie Ihren Beitrag:
  • Umsetzung und Weiterentwicklung eines umfassenden Qualitätsmanagements nach den Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2015
  • Planung, Begleitung und Durchführung von internen Audits, sowie Begleitung von Zertifizierungen (DIN EN ISO 9001, Fachgesellschaften etc.)
  • Moderation von berufsgruppenübergreifenden Qualitätszirkeln und Arbeitsgruppen
  • Begleitung und Durchführung von Prozessanalysen und -optimierungen
  • Analyse, Controlling und Reporting von Daten und Kennzahlen zur Qualitätssicherung
  • Weiterentwicklung des Intranets in einrichtungsübergreifender Zusammenarbeit (Landeskrankenhaus)
  • Verwaltung und Pflege des Dokumentenmanagementsystems
  • Mitarbeit/Unterstützung im Projektmanagement/Organisationsentwicklung
Und das bringen Sie mit:
  • Ausbildung/Studium im medizinisch-pflegerischen Bereich mit Kompetenzen im Bereich Qualitäts-,  Prozess- und Projektmanagement im klinischen Alltag
  • Weiterbildung im Bereich Qualitätsmanagement wünschenswert
  • Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit MS-Office Produkten
  • Erfahrungen im Moderieren von Konferenzen und Workshops sowie in der Durchführung von Schulungsveranstaltungen und Präsentationen im multiprofessionellen Kontext
  • Selbstständige, kreative und strukturierte Arbeitsweise
  • Hohes Maß an persönlichem Engagement und Freude an der Arbeit im Team
  • Ausgeprägte Kommunikationsstärke und motivierendes Auftreten
  • Bereitschaft und Förderung zur interdisziplinären Zusammenarbeit
Wir bieten:
  • Vergütung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L) (mit Jahressonderzahlung)
  • Betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, attraktives Arbeitszeitmodell (Kern- und Gleitzeiten), elektronische Arbeitszeiterfassung
  • Ein sehr gutes Betriebsklima mit einem kollegialen und fairen Führungsstil
  • Viele gesundheitsfördernde Angebote (z.B. Kooperationen mit Fitnessstudios)
  • Förderung zur Fort- und Weiterbildung, u.a. an unserer eigenen Rhein-Mosel-Akademie  (www.rhein-mosel-akademie.de)
  • Attraktive Rabatte für Mitarbeiter:innen auf Produkte und Dienstleistungen (Corporate Benefits) 
  • Prämien im Rahmen unseres "Mitarbeiter:innen-werben-Mitarbeiter:innen" Programms
  • Kindergarten und Betriebsrestaurant auf unserem Gelände


Bewerben Sie sich mit Angabe der Kennziffer 05-2889 bis zum 10.10.2022 direkt auf dem Onlineportal auf www.landeskrankenhaus.de/karriere.

Für weitere Informationen steht Ihnen die Pflegedirektorin, Frau Rita Lorse, Telefon: 02632 / 407 -5288, gerne zur Verfügung.
 
Behinderte Menschen (Grad 50 oder gleichgestellt) werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.