Oberarzt (m/w/d)

  • Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach
  • Andernach
  • Voll/Teilzeit
  • Kennziffer: 3208
scheme image

Gerontopsychiatrie

Denn das Landeskrankenhaus (AöR) bietet Ihnen dank seines umfassenden Angebotes viele Chancen, um sich weiterzuentwickeln! Wir sind Träger von sieben Kliniken und mehreren medizinischen Versorgungszentren (MVZ) in Rheinland-Pfalz.

Die Rhein-Mosel-Fachklinik in Andernach  — Akademisches Lehrkrankenhaus der Universitätsmedizin Mainz — ist ein Behandlungszentrum für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Neurologie mit mehr als 1.000 Betten und rund 1.900 Mitarbeiter:innen.

Zur Abteilung Gerontopsychiatrie gehören drei Stationen, eine Tagesklinik und eine gerontopsychiatrische Institutsambulanz. Sie ist die größte ihrer Art im Norden von Rheinland-Pfalz. Die Abteilung verfügt über 72 stationäre Behandlungsplätze.

Starten Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Voll- oder Teilzeit (mind. 50 %, Basis 42,0 Stunden/Woche).

Ihre Aufgaben:

  • Oberärztliche Leitung gerontopsychiatrischer Stationen
  • Mitarbeit in der gerontopsychiatrischen Institutsambulanz
  • Mitarbeit bei der inhaltlichen Weiterentwicklung der Abteilung unter Einbringung eigener Ideen und Arbeitsschwerpunkte, Mitgestaltung und Umsetzung neuer Konzepte
  • Strukturierte Weiterbildung und Supervision der assistenzärztlichen Kolleg:innen
  • Mitarbeit am Weiterbildungscurriculum
  • Teilnahme an Hintergrunddiensten

Ihr Profil:

  • Facharztbezeichnung "Psychiatrie und Psychotherapie", spätestens innerhalb der ersten Monate nach Stellenantritt
  • Kreativität und Engagement für die Weiterentwicklung der Abteilung
  • Sie sind ein engagierter, aufgeschlossener und sozial kompetenter Teamplayer, der Spaß daran hat, dazuzulernen und sich für die Patient:innen einzusetzen

Wir bieten Ihnen:

  • Vergütung nach dem Tarifvertrag des TV-Ärzte Marburger Bund an Universitätskliniken, Betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • E​​​​​​ine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit in kollegialer Atmosphäre mit Entwicklungspotential und Entscheidungsspielraum
  • Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, attraktives Arbeitszeitmodell (Kern- und Gleitzeiten), elektronische Arbeitszeiterfassung, gesundheitsfördernde Angebote
  • Umfangreiche Möglichkeiten zur regelmäßigen internen und externen Fort- und Weiterbildung, u.a. an unserer eigenen Rhein-Mosel-Akademie (www.rhein-mosel-akademie.de)
  • Attraktive Rabatte für Mitarbeiter:innen auf Produkte und Dienstleistungen (Corporate Benefits)
  • Nebeneinkünfte durch Übernahme von Gutachtertätigkeiten und durch Lehrtätigkeit an unserer Krankenpflegeschule
  • Kindergarten und Betriebsrestaurant auf unserem Gelände

Ihre Bewerbung:

Bewerben Sie sich mit Angabe der Kennziffer 01-3208 direkt über unser Onlineportal auf www.landeskrankenhaus.de/karriere oder per E-Mail an bewerbung@landeskrankenhaus.de.

Sie sind noch unentschlossen?
Hospitieren Sie bei uns, lernen Sie Ihre potentiellen neuen Kolleg:innen kennen und überzeugen Sie sich von unseren Arbeitsbedingungen und Strukturen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!


Behinderte Menschen (Grad 50 oder gleichgestellt) werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.
  • Dr. Marion Bauer-Hermani
  • Chefärztin Gerontopsychiatrie
  • 02632 / 407 -5537