Pädagogische*r Mitarbeiter*in / Pädagoge (m/w/d)

  • Landeskrankenhaus (AöR)
  • Andernach
  • Vollzeit
  • Kennziffer: 3764
scheme image

für unsere Rhein-Mosel-Akademie

Das Landeskrankenhaus (AöR) — Als größter Krankenhausträger für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik, Neurologie und Geriatrie in Rheinland-Pfalz bieten wir in unseren Fachkliniken und Gesundheitszentren eine qualitativ hochwertige und wirtschaftlich ausgewogene Versorgung an. Dabei positionieren wir uns als modernes Dienstleistungsunternehmen, das die Stärken seiner Einrichtungen für den gemeinsamen Erfolg bündelt.

Die Rhein-Mosel-Akademie ist das Fort- und Weiterbildungsinstitut des Landeskrankenhauses (AöR) und seiner Einrichtungen.

Starten Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als pädagogische*r Mitarbeiter*in (m/w/d)
in Vollzeit (Basis 38,5 Std/Wo).

Ihre Aufgaben:

Digitale Qualifizierungsangebote: 
  • Sie wirken mit bei der strategischen Ausrichtung und Planung des zukünftigen Einsatzes von E-Learning und die Weiterentwicklung digitaler Lernformat
  • Sie beraten unsere internen Kunden bei der Implementierung von passenden digitalen Lernlösungen
  • Sie betreuen und administrieren das Lernmanagementsystems (Ilias) und entwickeln dessen Nutzung weiter
Trainings:
  • Sie konzipieren, leiten und/oder führen Qualifizierungsmaßnahmen in unterschiedlichen Veranstaltungsformaten und zu unterschiedlichen Themenbereichen durch
Fort- und Weiterbildungsprogramm:
  • Sie wirken aktiv bei der Erhebung, der Erstellung und dem Marketing des Jahresprogramms der Rhein-Mosel-Akademie mit
Übergeordnete Aufgaben:
  • Sie unterstützen die Akademieleitung bei übergeordneten Aufgaben (z.B. Qualitätsmanagement)

Ihr Profil:

  • Pädagogische Expertise: Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Pädagogik, oder eine vergleichbare Qualifikation mit einer hohen Affinität zu digitalen Lernformaten.
  • Fachliche Expertise: Sie sind erfahren in der Konzeption und Durchführung von zielgruppenspezifischen Trainingsformaten und routiniert in der Arbeit mit Lerngruppen. Ihre ausgeprägte didaktische Fähigkeiten und das Talent, Fachinformationen zielgruppenspezifisch aufzubereiten zeichnet Sie aus.
  • IT Kenntnisse: Sie haben bereits mit dem Learning Management System Ilias oder einem vergleichbaren System gearbeitet. Die Anwendung von Videokonferenzsystemen und den gängigsten MS-Office Anwendungen sind Sie gewohnt.
  • Struktur: Ihre selbstständige und organisierte Arbeitsweise verschafft Ihnen einen Überblick im Arbeitsalltag und bringt Themen und Projekte innovativ voran.
  • Teamplayer: Sie verfügen über eine ausgeprägte Kooperationsbereitschaft. Gemeinsam Ziele zu erreichen ist Ihnen wichtig und Sie wirken integriert auf eine gute Teamarbeit.

Wir bieten Ihnen:

  • Gestaltungspielräume: Die Möglichkeit gestaltend an der Digitalisierung unser bestehenden Bildungsangebote mitzuwirken.
  • Gehalt: Eine Vergütung, ergänzt durch die jährliche Sonderzahlung gemäß dem Tarifvertrag der Länder (TV-L).
  • Sicherheit für morgen: Wir bieten Ihnen eine Betriebliche Altersvorsorge (VBL) für eine sorgenfreie Zukunft.
  • Leben in Balance: Nutzen Sie die vielfältige Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
  • Positive Arbeitsatmosphäre: Erleben Sie ein sehr gutes Betriebsklima mit einem kollegialen und fairen Führungsstil.
  • Exklusive Vergünstigungen: Profitieren Sie von den attraktive Rabatte für Produkte und Dienstleistungen unsers Corporate Benefits- Programms.
  • Gesundheit im Fokus: Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen. Nehmen Sie die vielfältigen gesundheitsfördernden Angeboten in Anspruch.
  • Stetige Weiterentwicklung: Wir investieren in Ihre berufliche und persönliche Entwicklung und bieten Ihnen ein vielfältiges Fort- und Weiterbildungsangebote.

Ihre Bewerbung:

Bewerben Sie sich mit Angabe der Kennziffer 3764 bis zum 29.07.2024 direkt über unser Onlineportal auf www.landeskrankenhaus.de/karriere oder per E-Mail an bewerbung@landeskrankenhaus.de.

Sie sind noch unentschlossen oder haben Fragen? Hospitieren Sie bei uns und überzeugen Sie sich von unseren Arbeitsbedingungen und Strukturen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Behinderte Menschen (Grad 50 oder gleichgestellt) werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.


Ihre Ansprechpersonen:
  • Lena Schier
  • Recruiting & Personalmarketing
  • 02632 / 407 -5208
  • Sigrun Lauermann
  • Leiterin der Rhein-Mosel-Akademie
  • 02632 / 407 -5611