Ein multiprofessionelles Team, Zusammenarbeit auf Augenhöhe, hervorragende Entwicklungschancen und nicht zuletzt eine eigene Fortbildungsakademie – all das ist inklusive, wenn Sie bei uns einsteigen! Nicht umsonst ist das Landeskrankenhaus (AöR) eine der besten Adressen und Träger von sieben Kliniken und mehreren medizinischen Versorgungszentren (MVZ) in Rheinland-Pfalz.  
 
Die Klinik Viktoriastift in Bad Kreuznach ist ein Behandlungszentrum für Kinder und Jugendliche im Bereich Psychosomatik, Psychiatrie und Rehabilitation. Das Angebot umfasst ambulante, teilstationäre und stationäre Maßnahmen und bietet somit umfassende und bedarfsgerechte Behandlungsmöglichkeiten der psychischen Gesundheit von Kindern und Jugendlichen.

Starten Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Klinik Viktoriastift als

 

Sachbearbeiter (m/w/d) 
Patientenverwaltung

 

in Teilzeit (ca. 19,25 - 28,88 Std/Wo)

Hier leisten Sie Ihren Beitrag:
  • Patientenmanagement des Fachbereiches PEPP (Pauschalierendes Entgeltsystem Psychiatrie und Psychosomatik) von Aufnahme bis Abrechnung im Krankenhausinformationssystem.
  • Kommunikation mit unseren Kostenträgern, z.B. im Rahmen der Aufnahme, bei Verlängerungen und bei der Abrechnung.
  • Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen und externen Ansprechpartner:innen.
Und das bringen Sie mit:
  • Eine abgeschlossene Ausbildung als Kaufmann im Gesundheitswesen (m/w/d), idealerweise mit Berufserfahrung in der Patientenabrechnung / Patientenverwaltung.
  • Routineaufgaben können selbstständig erledigt werden.
  • Wirtschaftliches Handeln und eine sehr gute Informations- und Kommunikationsgestaltung.
Wir bieten:
  • Eine sichere Anstellung im Öffentlichen Dienst.
  • Eine Vergütung zzgl. Jahressonderzahlung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L).
  • Eine betriebliche Altersvorsorge.
  • Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, attraktive Arbeitszeitmodelle, elektronische Arbeitszeiterfassung sowie vollständiger Ausgleich von Mehrarbeitsstunden.
  • Prämien im Rahmen unseres "Mitarbeiter:innen-werben-Mitarbeiter:innen" Programms.
  • Attraktive Rabatte für Mitarbeiter:innen auf Produkte und Dienstleistungen (Corporate Benefits).

Bewerben Sie sich bis zum 05.02.2023 direkt auf dem Onlineportal auf www.landeskrankenhaus.de/karriere oder per E-Mail an bewerbung@landeskrankenhaus.de.
Für weitere Informationen steht Ihnen als Ansprechpartner Herr Daniel Böhm, Kaufmännischer Leiter, unter der 06708/620-1601 gerne zur Verfügung.
 
Behinderte Menschen (Grad 50 oder gleichgestellt) werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.