Ein multiprofessionelles Team, Zusammenarbeit auf Augenhöhe, hervorragende Entwicklungschancen und nicht zuletzt eine eigene Fortbildungsakademie – all das ist inklusive, wenn Sie bei uns einsteigen! Nicht umsonst ist das Landeskrankenhaus (AöR) eine der besten Adressen und Träger von sieben Kliniken und mehreren medizinischen Versorgungszentren (MVZ) in Rheinland-Pfalz.  

Die Rheinhessen-Fachklinik in Alzey — Akademisches Lehrkrankenhaus der Universitätsmedizin Mainz — ist ein Behandlungszentrum für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik, Kinder- und Jugendpsychiatrie und Neurologie mit 800 Betten und rund 1.400 Mitarbeitern.

Starten Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der
Tagesstätte und Außenwohngruppe Oppenheim als

 

Sozialpädagoge / Sozialarbeiter / Pädagoge (m/w/d)

in Vollzeit (38,50 Std/Wo)

Ihr Aufgabenbereich:
In unserer Tagesstätte und Außenwohngruppe Oppenheim unterstützen wir Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen bei der Bewältigung ihres alltäglichen Lebens. Dabei können die Art und Ausprägung der tagesstrukturierenden Maßnahmen und der zu erbringenden Assistenzleistungen je nach individuellem Bedarf der Klient:innen variieren. In der Tagesstätte werden 15 Klient:innen betreut; in der Wohngruppe leben 5 Klient:innen. Eine niedrigschwellige Kontakt- und Informationsstelle sowie aufsuchende Leistungen der Eingliederungshilfe runden das Angebot am Standort der Einrichtung ab. Zur Unterstützung unseres multiprofessionell besetzten Teams suchen wir Mitarbeiter:innen, die Lust haben, sich und ihre berufliche Erfahrung in die abwechslungsreiche Arbeit in der Einrichtung einzubringen und die Klient:innen auf ihrem jeweiligen individuellen Weg zu begleiten.
Wir bieten:
  • Eine Vergütung zzgl. Jahressonderzahlung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L).
  • Eine betriebliche Altersvorsorge.
  • Eine verantwortungsvolle Aufgabe in einem engagierten Team.
  • Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, attraktive Arbeitszeitmodelle, elektronische Arbeitszeiterfassung sowie vollständiger Ausgleich von Mehrarbeitsstunden.
  • Kostenfreier Zugang zu Fachliteratur aus vielen Bereichen der Medizin über eine innovative Online-Bibliothek, die auch von zu Hause aus genutzt werden kann.
  • Attraktive Prämien und Rabatte für Mitarbeiter:innen (Corporate Benefits).
Hier leisten Sie Ihren Beitrag:
  • Mit Ihrer Fachlichkeit und Ihrer Persönlichkeit wirken Sie mit beim Umsetzen des Einrichtungs- und Bezugsbetreuungskonzepts.
  • Sie gestalten aktive Netzwerkarbeit und Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern.
  • Sie wirken mit bei der Durchführung ambulanter Leistungen der Eingliederungshilfe.
  • Sie leiten wöchentlich die am Standort etablierte Gesprächsgruppe für seelische Gesundheit.
  • Sie sind eingebunden in die Rufbereitschaft der Wohngruppe.
Und das bringen Sie mit:
  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium in einem der o.g. Berufsbilder und einschlägige Berufserfahrung in der Arbeit mit seelisch beeinträchtigten Menschen.
  • Sie sind ein innovativer und kreativer Denker, der sich als Teamplayer in das multiprofessionelle Team einbringt.
  • Das für diese Aufgabe erforderliche Verantwortungsbewusstsein, Selbstständigkeit sowie Flexibilität bringen sie ebenfalls mit.
  • Sie besitzen einen Führerschein der Klasse B.
Bewerben Sie sich direkt auf dem Onlineportal auf www.landeskrankenhaus.de/karriere oder per E-Mail an personalmarketing@landeskrankenhaus.de.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Fragen?
Für weitere Fragen erreichen Sie die stellv. Leiterin, Frau Steffi Kleinert, unter der 06731/50-1429.
Sie sind noch unentschlossen? Hospitieren Sie bei uns und überzeugen Sie sich von unseren Arbeitsbedingungen und Strukturen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Behinderte Menschen (Grad 50 oder gleichgestellt) werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.