Denn das Landeskrankenhaus (AöR) ist Träger der besten Einrichtungen in Rheinland-Pfalz! Wir gestalten die Zukunft der Pflege und unsere Einrichtungen befinden sich in stetigem Wachstum. 

Die Rhein-Mosel-Fachklinik in Andernach — Akademisches Lehrkrankenhaus der Universitätsmedizin Mainz — ist ein Behandlungszentrum für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Neurologie mit mehr als 1.000 Betten und rund 1.800 Mitarbeitern

Starten Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt
in der Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach als

 

Stationsassistent (m/w/d)

im Bereich psychiatrischer Intensiv- und Therapiestationen

in Teilzeit (19,25 Std/Wo)

Hier leisten Sie Ihren Beitrag:
  • Organisatorische Tätigkeiten auf den Stationen
  • Mitwirkung bei Dokumentationen und administratives Führen der (digitalen) Patientenakten
  • Terminverwaltung
  • Durchführung von Blutentnahmen
Und das bringen Sie mit:
  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung zur Medizinischen Fachangestellten (m/w/d) oder einer vergleichbaren Berufsausbildung sowie Berufserfahrung im Bereich der Stationsassistenz
  • Fundierte Fach- und EDV-Kenntnisse
  • Engagement und Teamfähigkeit
Wir bieten:
  • Vergütung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L) (mit Jahressonderzahlung)
  • Betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, attraktives Arbeitszeitmodell (Kern- und Gleitzeiten), elektronische Arbeitszeiterfassung
  • Ein sehr gutes Betriebsklima mit einem kollegialen und fairen Führungsstil
  • Viele gesundheitsfördernde Angebote (z.B. Kooperationen mit Fitnessstudios)
  • Förderung zur Fort- und Weiterbildung, u.a. an unserer eigenen Rhein-Mosel-Akademie (www.rhein-mosel-akademie.de)
  • Attraktive Rabatte für Mitarbeiter:innen auf Produkte und Dienstleistungen (Corporate Benefits) 
  • Prämien im Rahmen unseres "Mitarbeiter:innen-werben-Mitarbeiter:innen" Programms
  • Kindergarten und Betriebsrestaurant auf unserem Gelände

Bewerben Sie sich unter Angabe der Kennziffer 02-2894 bis zum 03.10.2022 direkt auf dem Onlineportal auf www.landeskrankenhaus.de/karriere.

Für weitere Informationen steht Ihnen die Pflegedirektorin, Frau Rita Lorse, Telefon: 02632/407-5288, gerne zur Verfügung.
 
Behinderte Menschen (Grad 50 oder gleichgestellt) werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.