Aktuelle Corona-Informationen

Seit dem 22. Mai gelten in unserer Geriatrischen Fachklinik neue Besuchsregeln.

Prinzipiell gilt weiterhin das Betretungsverbot der aktuellen Corona-Schutzverordnung. Aufgrund der veränderten Pandemie-Lage sind Besuche für enge Angehörige aber wieder möglich. Voraussetzungen für einen Besuch sind entweder

  • ein tagesaktueller negativer Schnelltest
  • ein vollständiger Impfnachweis (zwei Impfungen plus 14 Tage)
  • oder ein Genesungsnachweis mit einmaliger Impfung.

Wichtig: Die Besuche müssen auf der Station angemeldet worden sein und es gilt wieder die 1-1-1 Regel. Ab dem 7. Juni ist ein Besuch pro Tag und Patient möglich. Das Verlassen der Klinik ist ebenfalls möglich. Zusätzliche Kontakte im Außenbereich sind aber untersagt und können gegebenenfalls zu Quarantänemaßnahmen führen.

Für Patienten, die neu aufgenommen werden, gilt:

  • Schnelltest plus PCR-Test für alle, die weder geimpft noch genesen sind
  • PCR-Test für alle vollständig geimpften und genesenen (+ einmal geimpften) Patienten

Therapien & Angebote

Patienten, die vollständig geimpft oder genesen (+ einmal geimpft) sind, können den Speisesaal nutzen und auch an Gruppentherapien teilnehmen (Bewegungsbad, Bewegung im Freien, Einkaufsgruppe, etc.). Ebenso können Angehörigengruppen stattfinden, wenn die Kriterien erfüllt sind. Patienten, die die Kriterien nicht erfüllen, erhalten während des gesamten Aufenthaltes zweimal pro Woche einen Schnelltest und können dann nach einer Woche Aufenthalt an den Gruppentherapien teilnehmen. Die Patienten tragen einen MNS.

Umgang mit der Corona-Pandemie im Landeskrankenhaus

Unsere Einrichtungen behandeln unterschiedliche Zielgruppen. Bei jeder von ihnen besteht ein unterschiedlich starkes Risikopotential, sich mit dem SARS-CoV-2 anzustecken und an Covid-19 zu erkranken. 

Darum wurden in all unseren Einrichtungen angepasste Schutzmaßnahmen ergriffen. Diese richten sich nach den Empfehlungen und Vorgaben der öffentlichen Stellen.

Darüber hinaus erfüllen all unsere Einrichtungen, wie auch vor der Pandemie, strenge Hygienestandards. 

Wir tun alles, um den Schutz unserer Patienten, Besucher und Bewohner bestmöglich zu gewährleisten.

Unsere Leistungen stehen Ihnen weiterhin zur Verfügung. Lediglich wenige ambulante und teilstationäre Angebote können zum Teil aktuell nicht erbracht werden.