Zu den Inhalten springen

Navigation

Suche

twitter

Servicenavigation

Funktionen

| Schriftgröße
 

Konkrete Anforderungen an die Mitarbeitenden

Pflegekräfte
Pflegekräfte der psychiatrischen Pflege sollen im Rahmen der Konzeptentwicklung zu ihren Erfahrungen und ihrer Bewältigung von Veränderungsprozessen befragt werden. Dazu ist ein Interview auf Basis eines Leitfadens (siehe Anhang) geplant. Unter der Voraussetzung einer Bewilligung durch den Personalrat werden die zu Interviewenden vorab über das Ziel und die Verwendung der gemachten Angaben informiert. Die Auswertung erfolgt anonymisiert und die Ergebnisse werden stark abstrahiert, wodurch weder ein Rückbezug auf einzelnen Personen, noch auf einzelne Stationen möglich ist.

Im Rahmen der Evaluation des Konzepts ist eine anonyme schriftliche Befragung mittels Fragebogen der psychiatrisch Pflegenden geplant. Dazu sollen zu Anfang, in der Mitte und zum Ende der Interventionsphase Fragebögen ausgehändigt werden.

Führungskräfte (Stationsleitungen)
Die Führungskräfte werden in einer mehrer Tage umfassenden Qualifizierungs-maßnahme auf die herausfordernde Aufgabe vorbereitet. Zur Erleichterung des schwierigen Transfers der Theorie in die Praxis werden sie von einem Coach begleitet.

Durch Interviews mit den Führungskräften zur Mitte und zum Ende der Intervention hin, wird eine Evaluation der Erfahrungen mit dem GePP-Konzept angestrebt. Auch diese Auswertung erfolgt anonymisiert und macht einen Rückbezug nicht möglich.

Rheinhessen-Fachklinik Alzey
Pflegedirektor: Frank Müller
Mitarbeiter: André Hennig

Dautenheimer Landstraße 66
55232 Alzey

Telefon: 06731 50-1562
E-mail: f.mueller@rfk.landeskrankenhaus.de


Anhang
Auszüge aus dem Interview-Leitfaden:

  • Wie lange sind Sie schon in dieser Einrichtung beschäftigt?
  • Hat sich in dieser Zeit aus Ihrer Sicht etwas verändert oder haben sich Neuerungen ergeben?
  • Wie haben Sie diese Veränderung erlebt; wie war das für Sie?
  • Erwarten Sie Veränderungen in der nächsten Zeit?

Dauer des Interviews: ~45 - 60 Min.

Interviewer:

Frau Kathrin Weitzel
Tel.: 069 380976525
E-Mail: mail@kweitzel.de

  • Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach
  • Psychiatrische Klinik der Johannes Gutenberg-Universität, Mainz

Herr André Hennig
Tel.: 06731 50-1318
E-Mail: a.hennig@rfk.landeskrankenhaus.de

  • Rheinhessen-Fachklinik Alzey
  • Pfalzklinikum für Psychiatrie und Neurologie, Klingenmünster
© Landeskrankenhaus (AÖR) 2018 | Impressum | Datenschutz