Aktuelle Corona-Informationen

Umgang mit der Corona-Pandemie im Landeskrankenhaus

Unsere Einrichtungen behandeln unterschiedliche Zielgruppen. Bei jeder von ihnen besteht ein unterschiedlich starkes Risikopotential, sich mit dem SARS-CoV-2 anzustecken und an Covid-19 zu erkranken. 

Darum wurden in all unseren Einrichtungen angepasste Schutzmaßnahmen ergriffen. Diese richten sich nach den Empfehlungen und Vorgaben der öffentlichen Stellen.

Darüber hinaus erfüllen all unsere Einrichtungen, wie auch vor der Pandemie, strenge Hygienestandards. 

Wir tun alles, um den Schutz unserer Patienten, Besucher und Bewohner bestmöglich zu gewährleisten.

Aktuell geltende Besuchsregeln

  • Im Zeitraum von 11 bis 18 Uhr darf jeder Patient zeitgleich maximal 2 Besucher empfangen. Die Besuchsdauer ist unbeschränkt.
  • Ausnahme: Auf der Intensivstation ist grundsätzlich kein Besuch möglich. Eventuelle Ausnahmen sind nur nach Rücksprache mit der Station möglich. 

Voraussetzungen für einen Besuch

  • Besuchende müssen ein zertifiziertes Schnelltest- oder PCR-Testergebnis vorweisen können, das nicht älter als 24 Stunden ist.
  • Besucherinnen und Besucher müssen während des gesamten Aufenthalts im Gesundheitszentrum Glantal eine FFP2-Maske tragen.

Da sich das Infektionsgeschehen und damit die Maßnahmen zum Schutz unserer Patienten sehr schnell ändern können, empfehlen wir Besuchern mit einer längeren Anreise vorher telefonisch anzufragen, ob gegenwärtig ein Besuch möglich ist.