Psychiatrische Wohnangebote

Der Bereich Fördern | Wohnen | Pflegen – Gemeindepsychiatrie der Rheinhessen-Fachklinik Alzey bietet Menschen mit psychischer, geistiger und/ oder mehrfacher Behinderung Pflege, Betreuung und Förderung. Die Einrichtung differenziert und orientiert sich an den jeweiligen Behinderungen ihrer Bewohner und Klienten und gliedert sich in verschiedene Teilbereiche. Sie umfasst z.B. psychiatrische Wohnbereiche sowie Außenwohngruppen, Tagesstätten und Kontakt- und Informationsstellen. Ergänzt wird das Angebot durch Tagespflegeeinrichtungen (SGB XI) und Leistungen der ambulanten Eingliederungshilfe gemäß SGB XII.

„Im Mittelpunkt unserer Tätigkeit steht die wertschätzende und respektvolle Gestaltung der individuellen Beziehungen zu unseren Bewohnern. Unsere Beziehungsaufnahme und -pflege zeichnet sich durch Kontinuität, Empathie und Professionalität aus.“ (aus dem Leitbild der Rheinhessen-Fachklinik Alzey)

Wie wir arbeiten

Inklusion, Normalisierung und Teilhabe an der Gemeinschaft, Förderung größtmöglicher Selbständigkeit und Unabhängigkeit in allen Lebensbereichen, um ein Maximum an Lebensqualität zu erreichen.

In allen unserer Betreuungsbereichen stehen multiprofessionell besetzte Teams u.a. aus den Bereichen Pflege, Sozialpädagogik und Ergotherapie zur Verfügung.

Die seelische Erkrankung der Bewohner / Klienten besteht nicht nur vorübergehend, sondern auf Dauer in chronifizierter Form. Die Fähigkeit zur Teilhabe an der Gemeinschaft ist durch die Auswirkungen der Erkrankung deutlich eingeschränkt.

Die Finanzierung unserer Angebote erfolgt in der Regel im Rahmen der Eingliederungshilfe (SGB IX). Über die individuellen Begebenheiten informieren wir Sie gerne im persönlichen Gespräch.

Wohnangebote

Auf dem Gelände der Rheinhessen-Fachklinik und gemeindenah in den Städten Alzey, Bad Kreuznach, Bingen und Oppenheim leben Menschen mit seelischer Erkrankung. Sie finden in den unterschiedlichen Wohnbereichen ein ihrer Erkrankung oder Behinderung adäquates Umfeld und erhalten durch qualifiziertes Fachpersonal die notwendige und individuelle abgestimmte Hilfe und Betreuung.

Wir bieten Wohn- und Betreuungsmöglichkeiten für erwachsene Menschen, mit einer psychischen Erkrankung im Wohnpark im Selztal (Alzey), im Haus in den Benden (Alzey) sowie im Intensiv Betreuten Wohnen (Bad Kreuznach). Für Menschen mit psychischer Erkrankung und/ oder Behinderung, die einen erhöhten pflegerischen Bedarf haben, steht das Haus Soonwald (Alzey) zur Verfügung. Für Menschen mit einer chronischen psychischen Erkrankung bieten wir in Bingen und Oppenheim Außenwohngruppen an.

Der Wohnpark im Selztal richtet sich an erwachsene Menschen mit einer psychischer Erkrankung.

Besondere Merkmale:

  • Offener Wohnbereich für Männer und Frauen
  • Drei Wohnbereiche mit je acht Einzelzimmern
  • Eigene, barrierefreie Bäder
  • Großer Garten
  • 24 Stunden Betreuung
  • Bei Bedarf komplette Übernahme der hauswirtschaftlichen Versorgung (z.B. Wäsche, Mahlzeiten, Zimmerhygiene)
  • Moderne, gemütlich eingerichtete Gemeinschaftsräume (Wohn- / Esszimmer, Hauswirtschaftsräume, voll ausgestattete große Küchen)
  • Kostenfreies W-LAN
  • Lage im Zentrum der Stadt Alzey mit direkten Einkaufsmöglichkeiten
  • Enge Kooperation mit Leistungserbringern zur Beschäftigung und Arbeit außerhalb der Einrichtung
  • Nutzung von Arbeitstrainingsmaßnahmen zur Arbeitserprobung und Leistungssteigerung (z.B. Therapiehof, Gärtnerei, Landschaftspflege)

Angebote der Tagesstruktur, z.B.:

  • Ergotherapie
  • Lebenspraktische Trainings, z.B. Kochtraining
  • Kognitives Training
  • Psychoedukation
  • Freizeitangebote
  • Sport- und Bewegungsangebote

Kontakt

Wohnpark im Selztal
Ostdeutsche Straße 31
55232 Alzey

Tel.: 06731 99984-0
Fax: 06731 99984-29
selztal@rfk.landeskrankenhaus.de

Wohnbereichsleitung
Tel.: 06731 99984-11

Das Haus in den Benden sich an erwachsene Menschen mit psychischer Erkrankung.

Besondere Merkmale:

  • 24-Stunden Betreuung
  • 24 Wohnplätze, verteilt auf fünf Wohnbereiche
  • Es besteht keine Barrierefreiheit
  • Kriseninterventionszimmer
  • Ein- und Zweibettzimmer
  • Gemütlich eingerichtete Nutzungsräume (Wohn- / Esszimmer, Hauswirtschaftsräume,  voll ausgestattete Gemeinschaftsküche)
  • Im Zentrum von Alzey gelegen mit eigenem, großen Garten
  • Enge Kooperation mit Leistungserbringern zur Beschäftigung und Arbeit außerhalb der Einrichtung
  • Individuelle Fördermaßnahmen auf Basis der persönlichen Ressourcen und Fähigkeiten

Angebote der Tagesstruktur, z.B.:

  • Ergotherapie
  • Lebenspraktische Trainings
  • Kognitives Training
  • Psychoedukation
  • Freizeitangebote
  • Sport- und Bewegungsangebote

Kontakt

Haus in den Benden
Wilhelm-Leuschner-Straße 12
55232 Alzey

Tel.: 06731 99677-0
Fax: 06731 943464
ts-benden@rfk.landeskrankenhaus.de

Wohnbereichsleitung
Tel.: 06731 99677-18

Das Haus Soonwald richtet sich an erwachsene Menschen mit psychischer Erkrankung und/ oder Behinderung, die einen erhöhten pflegerischen Bedarf aufweisen.

Besondere Merkmale:

  • Landhaus auf dem Klinikgelände mit einem schönen und weitläufigen Park
  • Zwei Wohnbereiche mit Ein- und Zweibettzimmern
  • Barrierefrei
  • Gemütlich eingerichtete Nutzungsräume (Wohn- / Esszimmer)
  • 24-Stunden Betreuungs- und Pflegeleistungen
  • Individuelle Angebote, u.a. in dem im Haus integrierten Förderbereich

Angebote der Tagesstruktur, z.B.:

  • Förderbereich
  • Tiergestützte Therapie mit Hunden
  • Gemeinsames Kochen und Backen
  • Kognitives Training
  • Freizeitangebote
  • Bewegungsangebote auf dem Gelände (z.B. Spaziergänge und Besuch des Mehrgenerationenparks)

Kontakt

Haus Soonwald
Dautenheimer Landstraße 66
55232 Alzey

Tel.: 06731 50-1320
Fax: 06731 50-3320
soonwald@rfk.landeskrankenhaus.de

Wohnbereichsleitung
Tel.: 06731 50-3201

Das Haus Mehlberg bietet Plätze für erwachsene psychisch kranke bzw. psychisch behinderte Männer, die aufgrund ihrer Verhaltensweisen und auf Grundlage eines Unterbringungsbeschlusses (BGB) einen geschützten Wohnbereich benötigen. 

Besondere Merkmale:

  • Landhaus auf dem Klinikgelände mit einem schönen und weitläufigen Park
  • Gemütlich eingerichtete Nutzungsräume (Wohn- / Esszimmer)
  • Nicht barrierefrei
  • 24-Stunden Betreuungs- und Pflegeleistungen
  • Beschäftigungsmöglichkeiten auf dem Gelände der Einrichtung
  • Fördermaßnahmen entsprechend der individuellen Ressourcen und Fähigkeiten
  • Arbeitstrainingsmaßnahmen zur Arbeitserprobung und Leistungssteigerung auf dem Klinikgelände (z.B. Therapiehof, Gärtnerei)

Angebote der Tagesstruktur, z.B.:

  • Ergotherapie
  • Lebenspraktische Trainings
  • Kognitives Training
  • Psychoedukation
  • Freizeitangebote
  • Sport- und Bewegungsangebote auf dem Gelände (z.B. Kegelbahn, Fußballfeld, Bewegungs- und Freibad)

Kontakt

Haus Mehlberg
Dautenheimer Landstraße 66
55232 Alzey

Tel.: 06731 50-1326
Fax: 06731 50-3326
mehlberg@rfk.landeskrankenhaus.de

Wohnbereichsleitung
Tel.: 06731 50-3294

Das Intensiv Betreute Wohnen (IBW) richtet sich an erwachsene Menschen mit psychischer Erkrankung. Das Angebot ist insbesondere für Menschen aus der Stadt oder dem Landkreis Bad Kreuznach vorgesehen.

Besondere Merkmale:

  • Vier offene Wohnbereiche mit je sechs Zimmern, davon vier Trainingsappartements mit Kochnische
  • 24 Einzelzimmer mit barrierefreiem Bad
  • Große Außenterrasse
  • 24-Stunden Betreuungsleistungen
  • Bei Bedarf komplette Übernahme der hauswirtschaftlichen Versorgung (z.B. Wäsche, Mahlzeiten, Zimmerhygiene)
  • Moderne, gemütlich eingerichtete Gemeinschaftsräume (Wohn- / Esszimmer, Hauswirtschaftsräume, voll ausgestattete Küchen mit kleinem Balkon)
  • Kostenfreies W-LAN
  • Fußläufig erreichbare Einkaufsmöglichkeiten
  • Enge Kooperation mit Leistungserbringern zur Beschäftigung und Arbeit außerhalb der Einrichtung
  • Angebot individueller Fördermaßnahmen

Angebote der Tagesstruktur, z.B.:

  • Ergotherapie
  • Lebenspraktische Trainings, z.B. Kochtraining
  • Kognitives Training
  • Psychoedukation
  • Freizeitangebote
  • Sport- und Bewegungsangebote

Kontakt

Intensiv Betreutes Wohnen (IBW) Bad Kreuznach
Schubertstraße 23-25
55543 Bad Kreuznach

Tel.: 0671 7967-270
Fax: 0671 7967-2729
ibw@rfk.landeskrankenhaus.de

Wohnbereichsleitung
Tel.: 0671 7967-2723

Das Dezentrale Trainingswohnen (DTW) richtet sich an Bewohner, welche zum Zeitpunkt der Aufnahme an der Schwelle zum selbstständigen Wohnen mit ambulanter Versorgung stehen, jedoch noch einen erhöhten Unterstützungsbedarf aufzeigen.

Besondere Merkmale:

  • Angebot größtmöglicher Selbstbestimmung und Inklusionsmöglichkeit
  • Leben in einer eigenen Wohnung (angemietet durch die Rheinhessen-Fachklinik Alzey)
  • Zehn Plätze für Frauen und Männer in kleinen Wohneinheiten
  • Modern und voll ausgestattete Einzelapartments oder 2er Wohngemeinschaften
  • Die Betreuung erfolgt vor Ort inkl. Rufbereitschaft ab 21 Uhr
  • Das fußläufig erreichbare Intensiv Betreute Wohnen dient als zentrale Anlaufstelle

Kontakt

Dezentrales Trainingswohnen (DTW)
Musikerviertel
55543 Bad Kreuznach

Tel.: 0151 6795 6782
DezentralIBW@rfk.landeskrankenhaus.de

Wohnbereichsleitung
Tel.: 0671 7967 2723

In unseren Außenwohngruppen in Bingen und Oppenheim unterstützen wir Menschen mit einer chronischen psychischen Erkrankung in ihrer individuellen Situation. 

Besondere Merkmale / Leistungsumfang:

  • Wohngruppen mit sechs Plätzen
  • Tägliche Unterstützung durch Fachpersonal (Sozialpädagogen, Ergotherapeuten, Pflegefachkräfte)
  • Unterstützung bei lebenspraktischen Fähigkeiten (z.B. Zubereitung von Mahlzeiten, hauswirtschaftlichen Tätigkeiten, Körperpflege)
  • Freizeitangebote
  • Hilfestellung bei sozialen Problemen

Kontakt

Aufnahme

Orlob, Claudia
Claudia Orlob
Belegungs- und Aufnahmemanagement

Tel.: 06731 50-1726

Fax: 06731 50-1917

c.orlob@rfk.landeskrankenhaus.de

Ihre Ansprechpartner

Müller, Frank
Frank Müller
Leiter Fördern | Wohnen | Pflegen – Gemeindepsychiatrie

Tel.: 06731 50-1562

Fax: 06731 50-1524

f.mueller@rfk.landeskrankenhaus.de

Kleinert, Steffi
Steffi Kleinert
Stellv. Leiterin & Pädagogische Leiterin
Fördern | Wohnen | Pflegen –
Gemeindepsychiatrie

Tel.: 06731 50-1429

Fax: 06731 50-1524

s.kleinert@rfk.landeskrankenhaus.de

Burkhard-Bicking, Pia
Pia Burkhard-Bicking
Pflegerische Bereichsleiterin

Tel.: 06731 50-1716

Fax: 06731 50-1524

p.burkhard-bicking@rfk.landeskrankenhaus.de