Ausbildung in der Ergotherapie

Ergotherapie-Ausbildung in Andernach und Mainz

Seit 2019 gehört die Ergotherapie Schule Mainz zur Rheinhessen-Fachklinik Alzey und die Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach hat die Ergotherapieschule Koblenz der Deutschen Angestellten Akademie (DAA) Koblenz übernommen.

Die Ergotherapie-Ausbildung ist ein gesetzlich anerkannter Ausbildungsberuf. Die schulische Ausbildung dauert drei Jahre wird mit dem Staatsexamen abgeschlossen. Der Unterricht in Vollzeit umfasst einen theoretischen, einen praktischen und einen fachpraktischen Teil.

Die Ergotherapieschulen des Landeskrankenhauses (AöR) in Andernach und Mainz bilden die Auszubildenden nach den Vorgaben der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung und dem Ergotherapeutengesetz aus. Die Ausbildung in der Ergotherapie umfasst medizinische, sozialwissenschaftliche und handlungsorientierte Aspekte und erfüllt höchste Qualitätsstandards.

Die Berufsaussichten von Ergotherapeut:innen sind sehr gut. Die Arbeit ist im modernen Gesundheitssystem fest verankert. An der Ergotherapieschule bereiten wir Sie auf einen spannenden Beruf vor, der sich stets weiterentwickelt.

An den Ergotherapieschulen des Landeskrankenhauses (AöR) zahlen die Auszubildenden kein Schulgeld. Im Gegenteil: Bei uns erhalten Sie eine Ausbildungsvergütung nach Maßgabe des TVA-L Gesundheit.

Ausbildungsvergütung

  • 1. Ausbildungsjahr: 1.060,74 Euro
  • 2. Ausbildungsjahr: 1.120,80 Euro
  • 3. Ausbildungsjahr: 1.217,53 Euro

Weitere Informationen zur Ausbildung an den Ergotherapieschulen finden Sie auf den Schulseiten: Ergotherapie-Schule-Mainz.de und Ergotherapieschule-Andernach.de

Kontakt

Ergotherapieschule

Ergotherapieschule Andernach

Vulkanstraße 58
56626 Andernach

Tel.: 02632 417-5046

m.krechel@rmf.landeskrankenhaus.de

ergotherapieschule-koblenz.de

Ergotherapie Schule Mainz

Ergotherapie Schule Mainz

Mombacherstr. 67
55122 Mainz

Tel.: 06131 79145-0

sekretariatETS@rfk.landeskrankenhaus.de

ergotherapie-schule-mainz.de