Pflegeexperte APN Bachelor (m/w/d)

  • Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach
  • Andernach
  • Vollzeit
  • Kennziffer: 02-2485
scheme image

Bereich Fördern | Wohnen | Pflegen - Gemeindepsychiatrie

Die Rhein-Mosel-Fachklinik in Andernach — Akademisches Lehrkrankenhaus der Universitätsmedizin Mainz — ist ein Behandlungszentrum für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Neurologie mit mehr als 1.000 Betten und rund 1.900 Mitarbeiter:innen.

Unser Wohnbereich Fördern | Wohnen | Pflegen – Gemeindepsychiatrie bietet vielfältige und differenzierte Hilfsangebote für Menschen mit psychischer, geistiger und anderer Behinderung Leistungen der Teilhabe am sozialen Leben (§§ 113 ff SGB IX).

Starten Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit (38,5 Stunden/Woche).​​​​​​

Ihre Aufgaben:

  • Sicherstellung einer kontinuierlich verbesserten Pflegequalität
  • Umsetzung der Pflege im Rahmen des Pflegeprozesses auf Grundlage wissenschaftsbasierter und wissenschaftsorientierter Entscheidungen inkl. eines Bezugspflegesystem
  • Direkte Patient:innen-, Bewohner:innen- und Angehörigenbetreuung, insbesondere bei komplexen Fällen
  • Unterstützung bei der Steuerung und Gestaltung hochkomplexer Pflegeprozesse
  • Systematische Beratung, Anleitung und Schulung von Pflegenden, Patient:innen, Bewohner:innen, Gästen und Angehörigen
  • Unterstützung des Aufbaus einer wissenschaftlich fundierten, nachhaltigen und wirksamen Pflege
  • Pflegefachliche Beratung mit pflegerischer Anordnungs- und Weisungsbefugnis in der direkten Patient:innenversorgung gegenüber pflegerischen Mitarbeiter:innen
  • Mitverantwortung für die pflegefachliche Ausrichtung der Station / des Wohnbereichs

Ihr Profil:

  • Berufsabschluss als Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d), Altenpfleger (m/w/d) oder Heilerziehungspfleger (m/w/d) und einen pflegerischen Studienabschluss als Bachelor mit dem Schwerpunkt Klinische Expertise, Advanced Practice Nursing (APN)
  • Berufserfahrung von mindestens 2 Jahren entsprechend einer Vollzeitstelle; kann ggf. über eine Traineephase erreicht werden
  • Fundiertes Fachwissen, dass zum selbständigen Handeln und eigenverantwortlicher Aufgabenerfüllung befähigt
  • Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen:

  • Vergütung zzgl. Jahressonderzahlung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L), betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, attraktives Arbeitszeitmodell, elektronische Arbeitszeiterfassung
  • Ein sehr gutes Betriebsklima mit einem kollegialen und fairen Führungsstil
  • Viele gesundheitsfördernde Angebote (z.B. Kooperationen mit Fitnessstudios)
  • Förderung zur Fort- und Weiterbildung, u.a. an unserer eigenen Rhein-Mosel-Akademie (www.rhein-mosel-akademie.de)
  • Attraktive Rabatte für Mitarbeiter:innen auf Produkte und Dienstleistungen (Corporate Benefits) 
  • Prämien im Rahmen unseres "Mitarbeiter:innen-werben-Mitarbeiter:innen"-Programms
  • Kindergarten und Betriebsrestaurant auf unserem Gelände

Ihre Bewerbung:

Bewerben Sie sich mit Angabe der Kennziffer 02-2485 direkt über unser Onlineportal auf www.landeskrankenhaus.de/karriere oder per E-Mail an bewerbung@landeskrankenhaus.de.

Behinderte Menschen (Grad 50 oder gleichgestellt) werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.
  • Lena Schier
  • Recruiting & Personalmarketing
  • 02632 / 407 -5208
  • Yvonne Brachtendorf
  • Pflegedirektorin
  • 02632 / 407 -5209